FM Finanz Management - Ihr Finanz- und Versicherungsmakler in Berlin

Frank Matthes

Finanz Management

Ihr Finanz- und Versicherungsmakler in Berlin

Home

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie den Weg auf meine Seite gefunden haben!

Hier sind Sie richtig, wenn Sie sich einen von Produkten und Gesellschaften ungebunden professionellen Überblick über Ihre Finanzen verschaffen wollen.

Dadurch können Sie zu teure oder gar unnötige Finanzprodukte ermitteln lassen und optimieren.

Stellen Sie sich vor, Sie lassen sich nach mehr als 25 Jahren noch immer vertrauensvoll vom selben Berater betreuen. Unter welchen Voraussetzungen würden Sie dies tun?

Viele meiner Mandanten seit 1989 machen dies noch heute und dies freut mich sehr.

Natürlich steht im Vordergrund, wie Sie von meiner Dienstleistung profitieren können, daher sind für Sie interessante Themen aus dem Finanz- und Versicherungsbereich zusammengestellt. Meine Mandanten erhalten auf Wunsch eine ausführliche Übersicht gem. DIN-Spec.:77222 (Deutsche Finanznorm DEFINO http://www.gesellschaft-finanznorm.de)

Da es, bis auf die Gesundheit, die Liebe und die Familie nichts individuelleres und persönlicheres als das Thema Finanzen gibt, ist meine Philosopie seit über 25 Jahren die persönliche und individuelle Beratung. Auch die Gesundheit, die Liebe und die Familie werden durch die persönlichen Ein- und Ausgaben stark beeinflusst und geprägt.

Ich helfe Ihnen Ihre Finanzen, wie z.B. Finanzierungen, Versicherungen und Kapitalanlagen optimal zu managen und zu optimieren.

Ich wünsche Ihnen einen informativen Aufenthalt auf meiner Seite und stehe Ihnen auch gerne persönlich bei Fragen zur Verfügung.

Ihr Frank Matthes

Erstinformation


Finanz- und Versicherungs-News

Vergiss die alten Passwort-Regeln

Vergiss die alten Passwort-Regeln
Das war eine Überraschung: Vor Kurzem entschuldigte sich ein pensionierter Beamter des amerikanischen NIST (National Institute of Standards and Technology) für ein Dokument aus dem Jahr 2003. Damals hatte er Standards formuliert, die Computer-Passwörter sicherer machen sollten. Zahllose Firmen, Online-Plattformen und Nutzer folgen diesen Empfehlungen seit Jahren. Dabei verlangen sie den Anwendern einiges ab. Aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen ... [ mehr ]

O´zapft is

O´zapft is
Am 17. September war es wieder mal soweit: Mit dem Fassanstich im Schottenhamel-Festzelt eröffnete Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter das 184. Oktoberfest. Es gilt als das größte Volksfest der Welt. Bis zu sechs Millionen Gäste werden in diesem Jahr erwartet. Sie müssen für Speisen und Getränke noch tiefer in die Tasche greifen als sonst. Eine Maß Bier, also ein Liter, schlägt mit knapp elf Euro zu Buche. Für das 0,1 Liter Gläschen Hugo wer... [ mehr ]

Der Wechsel in die Private sollte gut überlegt sein

Der Wechsel in die Private sollte gut überlegt sein
n der öffentlichen Diskussion entsteht oft der Eindruck, niedergelassene Ärzte würden am meisten an privat versicherten Patienten verdienen. Doch das stimmt nicht. Wie das Statistische Bundesamt ermittelt hat, erwirtschaften Arztpraxen in Deutschland nur 26 Prozent ihres Umsatzes mit Privatpatienten. Gesetzlich Krankenversicherte, die „Kassenpatienten“, tragen hingegen rund 70 Prozent zu den Einnahmen bei. Der Rest entfällt auf sonsti... [ mehr ]

Schweinealarm

Schweinealarm
Langsam aber sicher hält der Herbst Einzug. Mit Sebastian hat bereits der erste schwere Herbststurm der Saison seine Spuren hinterlassen. Und je kürzer die Tage werden, umso mehr steigt für Autofahrer die Unfallgefahr. Alle zweieinhalb Minuten passiert laut ADAC ein Wildunfall in Deutschland. Zusammenstöße mit dämmerungsaktiven Tieren sind an der Tagesordnung. Das kann teuer werden. Versicherer zahlten an ihre Kunden im Jahr 2015 allein für Wild... [ mehr ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...